Wien und seine Nachbarn - Prof.Dr.Dr.Lydia Hartl, München

„Wien und seine Nachbarn“ (club of vienna)
Abstract für den Vortrag von Kulturreferentin Prof. Dr. Dr. Lydia Hartl, München


München ist bekannt als Stadt der Hochkultur: 57 Theater, 45 Museen, 7 öffentliche Orchester und zwei Opernhäuser sprechen für sich. Relativ unbekannt dagegen ist, dass in München auch viel getan wird für junge Kunst und spartenübergreifende, kulturelle Ansätze. So ist beispielsweise die Münchner Biennale für neues Musiktheater das weltweit einzige Uraufführungsfestival. Nicht nur dort, sondern auch auf dem internationalen Theaterfestival „Spiel-Art“ wird experimentiert mit neuen Formen. Die Medienkunst findet hier ebenso ihren Platz wie zeitgenössische Formen von Musik, Theater und Tanz. Damit konnte sich die Stadt entgegen ihrem eher konservativen Ruf einen Platz in den vordersten Reihen der Avantgarde-Förderung sichern. München hat sich also längst vom Image des oktoberfestseligen „Millionendorfs“
emanzipiert und zu einer innovativen, globalen und multikulturellen Metropole entwickelt.