Vortrag von Dr.in Petra Braun

Dr.in Petra Braun hat am 20. November 2014 im Cafe Griensteidl einen Vortrag gehalten zum Thema

"Ursachen und Wege aus der Hungerkrise"

Zum Inhalt: Jeder achte Mensch hungert und zwei Milliarden Menschen sind unterernährt. Die Klimaveränderung, der Verlust der biologischen Vielfalt und die Degradierung von Böden und Gewässern verschärfen die Krise. Im Vortrag wird erörtert, welche Ursachen, Triebkräfte und Trends hinter dieser massiven Menschenrechtsverletzung und Zerstörung unserer natürlichen Lebens- und Produktionsgrundlagen stecken. Die Forderung nach einem Produktivitätsfortschritt 2.0 greift jedenfalls zu kurz. Wie nachhaltige Ernährungssicherung, -souveränität und gesunde Ökosysteme gewährleistet werden können, wird ebenso thematisiert, wie die Frage, welchen Beitrag jede und jeder Einzelne von uns leisten kann.

Zur Vortragenden: Mag.a Dr.in Petra C. Braun (geb. Gruber) ist Sozialwirtin mit den Schwerpunkten Umweltpolitik und Entwicklungssoziologie. Sie ist Leiterin des Interdisziplinären Forschungsinstitutes für Entwicklungszusammenarbeit der Johannes Kepler Universität Linz (IEZ/JKU) und im Vorstand von Slow Food in Oberösterreich sowie des Österreichischen Instituts für Nachhaltigkeit. Forschungs- bzw. Bildungsreisen und Workshops führten sie u. a. nach Südafrika, Tansania, Zimbabwe, Uganda, Sri Lanka, Bolivien, Äthiopien, Mosambik und Indien. Als österreichisches Delegationsmitglied nahm sie an der UN Konferenz über Nachhaltige Entwicklung (WSSD) in Johannesburg 2002 teil. Sie ist Autorin und Herausgeberin zahlreicher Publikationen.

Folien zum Vortrag

Video zum Vortrag