Vortrag von Dr. Markus Knoflacher

Dr. Markus Knoflacher  hat am 22. Jänner 2014 im Cafe Griensteidl einen Vortag gehalten zum Thema

"Verbrennen wir unser Haus - Wie Klimaschutz unsere Lebensgrundlagen zerstören kann"

Zum Inhalt: Maßnahmen zur Vermeidung von Klimaänderungen finden in der Gesellschaft breite Zustimmung und werden deshalb kaum hinterfragt. Die genauere Analyse der Zusammenhänge zeigt jedoch, dass die Bemühungen zur Stabilisierung der Lebensbedingungen das Risiko von Klimaveränderungen auch erhöhen können. Im Vortrag werden die dahinter liegenden Mechanismen aufgezeigt. Anhand von konkreten Beispielen wird veranschaulicht, warum manche Maßnahmen für den Klimaschutz bestenfalls wirkungslos sind, manche sogar die Problematik verschärfen oder der Befriedigung von Lobbyinteressen dienen.

Zum Vortragenden: Dr. Markus Knoflacher hat Zoologie und Botanik studiert sowie eine Ausbildung als Techniker absolviert. Er war langjährig in außeruniversitären Forschungsein-richtungen tätig und hat sich mit interdisziplinären Fragestellungen aus einer Systemperspektive beschäftigt. Er ist Autor zahlreicher wissenschaftlicher Arbeiten und Studien.

Folien zum Vortrag

Video zum Vortrag